Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte der Viertklässler der Aabachschule,

am kommenden Montag, dem 04.05.2020, ist es wohl soweit: Unsere Viertklässler werden die ersten Schülerinnen und Schüler sein, die wir nach dem langen Lockdown wieder in der Aabachschule begrüßen dürfen.

Zu unserer aller Sicherheit und Beruhigung legen wir hierzu in diesen vorbereitenden Tagen ein klares Hygiene- und Verhaltensreglement fest und haben einige Vorkehrungsmaßnahmen treffen können. Diese gestalten sich wie folgt:

1. Sowohl die 4a als auch die 4b werden in zwei gleichgroße Lerngruppen aufgeteilt, die auf verschiedenen Fluren unterrichtet und auf verschiedenen Terrains des Schulgeländes pausieren werden.

2. Jede Lerngruppe erhält einen eigenen Klassenraum, in dem es möglich sein wird, einen Abstand von mindestens 1,50 m untereinander zu wahren.

3. Die Gruppeneinteilung erfolgt über die jeweilige Klassenlehrkraft und ist Ihnen bereits mitgeteilt worden.

4. Die Unterrichtszeit der Gruppe 1 beträgt 07.55 Uhr - 10.30 Uhr; diejenige der Gruppe 2 10.45 - 13.20 Uhr.

5. Die Gruppen der 4a und 4b haben festgelegte Lehrkräfte.

6. Schülerinnen und Schüler werden zu Unterrichtsbeginn zeitversetzt von ihrer Lehrkraft vom Schulhof aus in das Schulgebäude geführt und dort in den ersten Tagen mit dem bestehenden Verhaltensreglement wie z. B. dem regelmäßigen Händewaschen vertraut gemacht.

7. Grundsätzlich ist auf dem gesamten Schulgelände ein Abstand von 1,50 m zwischen zwei Personen einzuhalten. Sollte dies räumlich nicht möglich sein, ist für diese Augenblicke außerhalb und innerhalb des Schulgebäudes zusätzlich ein Mund- und Nasenschutz zu tragen!

8. Am Unterrichtsende haben die Schülerinnen und Schüler das Schulgelände sofort zu verlassen!

9. Das Schulgelände bleibt für Außenstehende grundsätzlich weiterhin geschlossen!

Der Kreis Borken hat pro Schülerin, Schüler und Lehrkraft der Grundschulen in Ahaus für diesen Schuleinstieg eine Mund- und Nasenmaske eingekauft. Wir werden am Montag diese Masken zusätzlich an Ihre Kinder verteilen. Sie sind dann auf dem Schulgelände oder im Unterrichtsraum aufzusetzen, wenn ein Mindestabstand von 1,50 m zwischen den anwesenden Personen nicht mehr eingehalten werden kann. Bitte informieren Sie Ihr Kind vor Beginn des Schuleinstiegs am 04.05. über diese wichtige Regelung und helfen uns allen bei der Einhaltung derselben! Auch empfehlen wir unseren Schülerinnen und Schülern in Eigenverantwortung mit Ihnen zu entscheiden, ob die Mitnahme eines persönlichen Mund- und Nasenschutzes Sinn macht. Dem freiwilligen Tragen eines solchen Schutzes auch außerhalb von Regel 7 steht von Seiten der Aabachschule nichts entgegen.

Zusätzlich zu dem unbedingten, obligatorischen regelmäßigen Händewaschen werden wir durch den Schulträger mit Desinfektionsständern in den zwei Eingangsbereichen der Schule versorgt. Regelmäßiges Händewaschen ist für alle Personen in der Schule unabdingbar! Eine Desinfizierung der Hände ist ein zusätzliches mögliches Angebot, das von jedem Einzelnen nach eigenem Ermessen genutzt werden darf.

Im sogenannten Präsenzunterricht der Viertklässler werden wir vorwiegend die Kernfächer wie Mathematik, Deutsch, Englisch und Sachunterricht vorbereiten. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir unsere wertvollen Erfahrungen im Distanzlernen nun völlig aufgeben wollen. Vielmehr werden die Lehrkräfte Ihrer Kinder zusätzlich zu dem analogen Unterricht auch den digitalen Unterricht über IServ aufrechterhalten.

Wir versuchen Sie bei Veränderungen zu diesen Maßnahmen und Gedanken in den noch verbleibenden Werktagen bis zum Schuleinstieg stets auf einem aktuellen Informationsstand zu halten. Haben Sie noch Fragen und suchen Antworten, scheuen Sie auch weiterhin nicht, im Schulbüro anzurufen bzw. mit Frau Kemper oder Frau Nißing Kontakt aufzunehmen. Wir sind auf jeden Fall für Sie da!

Und nun freuen wir uns, viele vertraute Gesichter der Aabachschule bald wiederzusehen!

Mit freundlichen Grüßen

Oda Voerste