Bedingungslage für die Not-Betreuung hat sich geändert!

Liebe Eltern,

wie Sie ja bereits vielfach aus der Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Ahaus sowie der Presse des Landes NRW gehört haben, hat sich die Bedingungslage für die aktuelle Not-Betreuung mit dem heutigen Tag (23.03.2020) geändert.

So ist es derzeit möglich, dass Familien, in denen nur ein Erziehungsberechtigter in einer derzeit notwendigen Berufssparte beschäftigt ist, Schülerinnen und Schüler der Aabachschule in unsere Not-Betreuung geben können.

Hierzu bitte ich Sie, Ihren Bedarf ab sofort bei martina.enwaldt@ah-aabach.de oder bei mir unter oda.voerste@ah-aabach.de anzumelden und bei der ersten Übergabe Ihres Kindes in die Betreuung die dazu notwendigen Bescheinigung Frau Enwaldt vorzulegen.

Die erforderlichen Bescheinigungen können Sie jetzt auch auf unserer Homepage im Download-Bereich abrufen.

Bleiben Sie weiterhin fit!

Mit freundlichen Grüßen

Oda Voerste