Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte der Aabachschule,

ab dem 15.06.2020 nehmen wir an der Aabachschule bis zu den Sommerferien für alle Klassen wieder einen möglichst normalen Unterrichtsbetrieb auf. Damit endet die Notbetreuung zum 12.06.2020.

Nach gemeinsamen Gesprächen mit dem JFB Stadtlohn und der OGS-Leitung steht nun für die Aabachschule fest, in welchem Rahmen wir über das Unterrichtsangebot hinaus ein Betreuungsangebot für unsere OGS-Kinder sowie die Kinder der Übermittagsbetreuung anbieten können.

Das bestehende Angebot gilt nur für Schülerinnen und Schüler, deren Erziehungsberechtigte für das laufende Schuljahr einen Betreuungsvertrag mit dem JFB Stadtlohn haben!

Nach dem weiterhin geltenden Infektionsschutzgesetz an Schulen ist für die Gestaltung der Betreuung ebenfalls auf eine Bildung von Kerngruppen sowie eine Maskenpflicht bei Nicht-Einhaltung von Abständen zu achten. Sollte Ihr Kind nicht mit einem Mund-Nasenschutz über längere Zeiträume zurechtkommen, bietet sich als Alternative das Tragen eines Visiers an!

Fest steht, dass unter den gegebenen Auflagen für die Zeit bis zum Beginn der Sommerferien nur ein möglichst regulärer Betreuungsbetrieb durchführbar ist. Dieser erfolgt erst nach Unterrichtsschluss für Kinder der Übermittagsbetreuung bis 13 Uhr und für Kinder der OGS bis maximal 16 Uhr. Das Angebot findet in festen Kerngruppen und ohne Lieferung eines Mittagessens für die OGS-Kinder statt. Bitte geben Sie daher Ihrem Kind für die Zeit bis 16 Uhr ein Lunchpaket mit!

In den vergangenen Tagen hat die OGS-Leitung Sie als betroffene Erziehungsberechtigte bereits über unsere Betreuungsangebot informiert und den Bedarf bei Ihnen abgefragt. Sollte jemand von Ihnen noch keinen Kontakt diesbezüglich zur OGS-Leitung gehabt haben, bitte ich Sie, Ihren Bedarf bis spätestens Freitag, den 12.06.2020, entweder telefonisch unter 015906385287 oder per Mail unter kathrin.krass-waschul@ah-aabach.de und martina.enwaldt@ah-aabach.de mitzuteilen bzw. gern bestehende Fragen mit Frau Kraß-Waschul und Frau Enwaldt abzuklären.

Wir sind uns an der Aabachschule bewusst, dass wir alle immer noch in einer außergewöhnlichen Zeit leben und arbeiten. Auch steht der Schutz unserer kleinen Schulgemeinschaft weiterhin an erster Stelle! Mit dem Beginn eines möglichst normalen Unterrichtslebens und einer entsprechenden Nachmittagsbetreuung versuchen wir nun, auf Dauer wohlbehalten in ein reguläres Schulleben zurückzukehren. Wollen wir alle hoffen, dass uns dieser Erfolg mit dem Beginn des Schuljahres 2020/21 wirklich gelingen wird.

Wir danken Ihnen allen auf jeden Fall für Ihr geduldiges Verständnis und Ihre vertrauensvolle Zusammenarbeit! Bleiben Sie weiterhin fit!

Oda Voerste