coronaschlange I

Gemeinsam mit Nele Uppenkamp haben sich die Kinder aus der Notfall-Betreuung aufgemacht, viele tolle Steine zu sammeln und fantasiereich bunt anzumalen.

Nachdem alle Steine angemalt waren, wurde beschlossen, eine ganz besondere Schlange - also natürlich eine der ziemlich seltenen Corona-Steinschlangen - am Aabach auszusetzen. Und wenn ich richtig informiert bin, lebt unsere Coronaschlange da jetzt und heute und in den kommenden Wochen.

Wir hoffen sehr, dass sie wächst und wächst und viele Menschen in dieser außergewöhnlichen Zeit mit ihrem Anblick glücklich macht!

Natürlich untersteht unsere seltene Corona-Steinschlange dem Artenschutz. Sie darf nicht gestört und verletzt werden! Aber man darf sie füttern.

Also auf geht´s: Schöne Steine sammeln und die Schlange am Aabach füttern! Wie genau das funktioniert, zeigen die folgenden Bilder.

Viel Spaß dabei wünschen unsere kreativen Kids aus der Notfall-Betreuung!